Auf eine erfolgreiche Turniersaison 2014

können Jochen und Christina Metz zurückblicken

 

Christina Metz

Wir gratulieren auch Christina recht herzlich für ihren AllAroundChampion  der EWU Hessentrophy in der LK 2.

Sie gewann außerdem die Reining und SSH Trophy und errang im Trail und in der Superhorse den zweiten Platz. Auf den diesjährigen Hessenmeisterschaften sicherte sie sich die Bronze Medaille in der SSH.

 

Jochen Metz

Mit seiner Quarter Horse Stute JCM April Sun erritt sich Jochen eine Bronze Medaille in der Jungpferdereining. Mit JCM Miss Chily Pepper sicherte er sich je eine Silber Medaille in der Jungpferde Basis und im Jungpferdtrail.

Wir gratulieren recht herzlich.

Start in die Turniersaison 2013

 

Auch wir konnten die diesjährige Turniersaison eröffnen, leider zeitgleich mit dem Wanderritt.

Nach den langen kalten Monaten wurde es pünktlich zum ersten Turnier warm.
Den Anhänger beluden wir schon am Vorabend, damit es pünktlich losgehen konnte.
Um 5 Uhr klingelte der Wecker, oh Gott, was tut man sich an!, das ist doch unsere Freizeit!
Pony verladen, noch einmal überlegen, ob nichts vergessen wurde und los ging es.
Dann ausladen, Pony hübsch machen, zur Meldestelle, Paddock aufbauen.
Erste Prüfung, ist die Hose noch sauber, wie war noch mal die Pattern?,
geschafft, nun abreiten für die nächste Prüfung, dann erst einmal Pause
Als nächstes Horse and Dog Trail: “Na, ob das was wird?“
Die Zeit bis zur letzten Prüfung mit Sonnenbaden verbringen.
Alles wieder einpacken, Hundchen nicht vergessen, schön war`s.

Danke Willy – für die lieben Wünsche, die Äppel von „Jack“ haben mir Glück gebracht!

 

                                                   Mein erstes Turnier
Am Samstagnachmittag haben wir Lennja eingepackt und sind Richtung Schotten losgefahren.  Dort angekommen war sie sehr ruhig, obwohl sie das erste Mal alleine von Zuhause weg war.

Sie hatte dann dort eine Box und hat die Nacht dort geschlafen,  damit sie sich an die neue Umgebung gewöhnt.

Sonntag hieß es dann früh aufstehen und nochmal prüfen, ob alle Sachen eingepackt sind, die Blusen und die Hose sauber sind und dann ging es ab zum Pony.

Unsere erste Prüfung hatten wir dann um 8:30. Showmanship at Halter hieß sie. Lennja war sehr ruhig und hat alles gut gemeistert.  In dieser Prüfung wurden wir 4te. Ich war sehr stolz auf sie.

Um 11:40 ging es dann weiter mit der Prüfung Walk Trot Horsemanship.  Dadurch, dass sie die Halle schon kannte war sie noch viel ruhiger.  Deswegen wurden wir dann auch 1ter.

Ich war soo unendlich stolz auf sie. Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.

Als diese Prüfung vorbei war haben wir sie wieder eingepackt und sind nachhause gefahren. Dieser Tag war einfach nur spitze und sehr erfolgreich. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Pferdefreunde Schweinsberg e.V.